Willkommen in
Thüringen

Seeba in Thüringen

Seeba - Übersicht

Seeba

Seeba liegt in einer interessanten touristischen Lage am Fuss der Hohen Geba. Als Sehenswürdigkeiten sind besonders die Kirchanlage, die Brunnen des Ortes, sehr gut erhaltene Fachwerkhäuser, das Backhaus und der Seebaer See zu erwähnen.

Über Seeba

Seeba in Thüringen

Seeba wurde 830 erstmals urkundlich als „zi demo Sune“ (zu dem See) erwähnt. Seeba ist ein Kirchdorf mit ca. 180 Einwohnern und liegt zwischen der Großen und Kleinen Geba.

Seit alter Zeit besaß hier das Kloster Neuberg bei Fulda ein Freigut, den Frohnhof, sowie den „See“, nach dem das Dorf benannt wurde. 1723 fiel das Dorf einem Großbrand zum Opfer. Kirche, Schule, alle Häuser und Scheunen bis auf ein Hirtenhaus und eine Wohnung wurden vernichtet.

1725 wurde die Kirche wieder neu aufgebaut. Eines der kunsthistorischen Schätze ist die 1668 erbaute Orgel in der Marienkirche. Die Orgel war Hauptausstellungsstück der ersten Thüringer Landesausstellung zum Wirken Johann Sebastian Bachs in Erfurt.

Als Sehenswürdigkeiten sind besonders die Kirchanlage, die Brunnen des Ortes, sehr gut erhaltene Fachwerkhäuser und das Backhaus zu erwähnen.

Freizeitangebote von Seeba in Thüringen:
Sportanlagen, Spielplatz, Beach-Volleyball, Bootsverleih und Angelsport am Seebaer See.

Regelmäßige Veranstaltungen: Kirmes, Fischerfest, Sportfest, Lindenfest im Juli.

Wetter & Lage

nach Oben

zuletzt hinzugefügt:

Ihr Merkzettel
ist noch leer !

Suche

Vermieter

Ferienhaus "Seeblick"

Ort: Seeba

Zum Merkzettel hinzufgenAnschauen

Gasthaus & Pension "Zum grünen Baum"

Ort: Bettenhausen

Zum Merkzettel hinzufgenAnschauen