Botanischer Garten Bad Langensalza

Botanischer Garten

In unmittelbarer Nachbarschaft der "Friederikentherme" und unweit vom Kurpark ist der Botanische Garten eine weitere Attraktion im Ensemble der Parks und Gärten der Rosenstadt Bad Langensalza.

In 9 verschiedenen Themenbereichen werden auf einer Gesamtfläche von über 14.000 m² eine Sammlung seltener frostresistenter und winterharter Planzen aus allen Kontinenten der Erde gezeigt. Den Mittelpunkt des Botanischen Gartens bildet eine mit Pergolen umsäumte Fläche mit Sukkulenten, in dessen Zentrum das Sukkulentenhaus z.B. eine etwa 40 Jahre alte Agave (Agave striata) beherbergt, umgeben von Kakteen und anderen Agaven.

Neben den floristischen Exponaten kann der Besucher auch reizvolle Kompositionen innerhalb einer Wachstumsgemeinschaft erleben, so z.B. Hochgebirgsstauden zwischen heimischem Travertin im Alpinen Garten. Wissenswert ist beispielsweise auch im Bereich "Kalk-Magerrasen des Nationalpark Hainich" zu erfahren. Gezeigt werden hier in Thüringen heimische Pflanzen, die vom Aussterben bedroht sind. Auch der Baum des Jahres 2002, der Wacholder (Juniperus communis), hat seinen Platz.

Besonderes

Freier Eintritt: Kinder bis 12 Jahre (einschließlich ihrem 13. Geburtstag), Reiseleiter, Busfahrer, Begleitpersonen für Menschen mit Behinderung (Merkzeichen B)

Kontakt

Botanischer Garten Bad Langensalza

Böhmenstraße 4
99947 Bad Langensalza

03603 834424
03603 834422

Öffnungszeiten

Mai bis Okt.: täglich 10.00 - 20.00 Uhr
Nov. bis April: geschlossen



Preise

Normalpreis:
3,00 EUR
ermäßigt:
2,00 EUR (Schüler, Studenten, Azubi, Kurkarteninhaber, Gruppen ab 15 Personen)
Gruppenpreis:

Lage



Folge uns: