Kunstruine Frankenstein

Kunstruine Frankenstein

Die Kunstruine Frankenstein liegt oberhalb des Ortsteiles Kloster auf dem Klosterberg. Sie ist ein Nachbau der zerstörten Burg Frankenstein, an welche heute nur noch das Bodendenkmal Frankenstein mit seinen Wällen und Gräben unterhalb der heutigen Anlage erinnert.

Die Gründung der Burg fällt etwa in den Zeitraum vom 6. bis zum 8. Jahrhundert. Schriftliche Überlieferungen beginnen mit Karl von Frankenstein um 816. Die gewaltsamen Versuche der Familie von Frankenstein, ihr Territorium auszuweiten, scheiterten, so dass es 1265 zur Zerstörung der Burg kam.

Nach einem Wiederaufbau kam es erneut zu Kämpfen, und so musste die Burg 1311 entgültig an Fulda abgetreten werden.

Nach 1347 ist das Geschlecht der Frankensteiner wohl ausgestorben und die Burg zerfiel.

Die heutige Kunstruine wurde als Andenken an die Frankensteiner Geschichte von den Freunden des Frankensteins erbaut und 1891 fertiggestellt. Die Kunstruine ist ein beliebtes Ausflugsziel, es werden jährlich Veranstaltungen durch die Frankensteingemeinde auf der Burgruine arrangiert.

Kontakt

Kunstruine Frankenstein


36433 Bad Salzungen

03695 608911

Öffnungszeiten

April bis September:
Samstag und Sonntag
von 14.00 bis 18.00 Uhr

Oder nach telefonischer Vereinbarung

Lage



Folge uns: