Urlaub im
Herzen Deutschlands

Urlaub im Thüringer Wald: Die schönsten Ausflugsziele



Wanderer am Kickelhahn
Wanderer am Kickelhahn

Der Thüringer Wald im Herzen des Freistaats gilt als das grüne Herz Deutschlands. Die Region rund um das etwa 150 Kilometer lange, 35 Kilometer breite und bis zu 900 Meter hohe Mittelgebirge ist ein Vorzeigenaturparadies. Es bietet Urlaubern tolle Sehenswürdigkeiten und spannende Ausflugziele wie die historische Wartburg in Eisenach, den berühmten Wanderweg Rennsteig und das Deutsche Spielzeugmuseum in Sonneberg.

Thüringer Wald: Ferienhaus als Basis für Entdeckungsreisen



Beispiel Ferienhaus im Thüringer Wald

Im Thüringer Wald gibt es so viel zu entdecken, mehrere Urlaubstage sollten Sie für Erkundungstouren schon einplanen. Tipp: Mieten Sie sich ein Ferienhaus mit großem Garten, Sonnenterrasse und viel Platz für die ganze Familie. Oder eine kleine, top ausgestattete Ferienwohnung in einem modernen Apartmenthaus. Wonach Ihnen auch der Sinn steht, es gibt eine Vielzahl an Feriendomizilen für jeden Geschmack rund um den Thüringer Wald, beispielsweise in Schmalkalden, Suhl und Sonneberg. Ein passendes Ferienhaus im Thüringer Wald finden Sie hier.

Die schönsten Ausflugsziele: Rennsteig, Wartburg, Spielzeugmuseum



Rennsteig-Wegweiser in Hörschel
Rennsteig-Wegweiser in Hörschel
  • Rennsteig-Wanderweg
    Der Rennsteig ist ein 170 Kilometer langer Wanderweg durch den Thüringer Wald. Er führt vom Eisenacher Stadtteil Hörschel über Berge und durch Täler bis nach Blankenstein an der Selbitzbrücke. Das Highlight des beliebtesten Weitwanderweg Deutschlands ist der sogenannte Altvaterturm auf dem Wetzstein, ein knapp 36 Meter hohes Mahnmal mit Aussichtsplattform. Es befindet sich 792 Meter über Normalnull und ist damit der höchste Aussichtspunkt am östlichen Rennsteig. Wenn Sie schon mal hier sind: Die Fahrt mit der nostalgischen Rennsteigbahn ist ein Erlebnis.

    Spannende Alternative für Bahn-Fans: Die Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn in der Nähe von Bad Blankenburg im Schiefergebirge bietet Eisenbahnromantik in beeindruckender Kulisse – die Steigung auf dem Weg von der Tal- zur Bergstation beträgt bis zu 25 Prozent.
Die Wartburg bei Eisenach
Die Wartburg bei Eisenach
  • Wartburg in Eisenach
    Eisenach ist Wartburgstadt. In der mehr als 900 Jahre alten Wartburg, die imposant über der mittelalterlichen Gemeinde thront, übersetzte Martin Luther das Neue Testament. Die 42.000-Einwohner-Stadt Eisenach gilt folglich als Geburtsstätte der Lutherbibel und ist eine beliebte Pilgerstätte. 2017 feiern wir mit einem bundesweiten Sonderfeiertag am 31. Oktober 500 Jahre Reformation. Der Anlass sind die berühmten 95 Thesen, die Luther an selbigem Tag des Jahres 1517 ans Portal der Schlosskirche in Wittenberg schlug.
Deutsches Spielzeugmuseum in Sonneberg
  • Spielzeugmuseum in Sonneberg
    Das Deutsche Spielzeugmuseum in Sonneberg mit seinen 5.000 Exponaten ist ein ideales Ausflugsziel, wenn das Wetter mal nicht mitspielt und Aktivitäten in der Natur ausfallen. Das Museum beherbergt die älteste Spielzeugsammlung Deutschlands, zu den Highlights zählt das Ensemble „Thüringer Kirmes“ mit 67 zum Teil nahezu lebensgroßen Figuren, das ein Kirchweihfest des 19. Jahrhunderts darstellt. Faszination pur für Klein und Groß.


Tipp: Ausflüge machen hungrig. Kein Problem, in der Region Thüringer Wald gibt es unzählige Restaurants mit landestypischer Küche, die für Ihr leibliches Wohl sorgen.

Folge uns: