Evangelische Bergkirche Masserberg

Evangelische Bergkirche Masserberg

Im Jahre 1758 wurde in Masserberg die erste Kirche erbaut. Diese fiel 1880 einer Feuersbrunst zum Opfer. Bereits drei Jahre später, am 9. Oktober 1883, wurde die heutige Bergkirche geweiht.
Seit dem 3. Advent 1980 grüßt den Eintretenden der „Masserberger Christkönig“, ein Werk der Greizer Bildhauerin Elly-Viola Nahmmacher. Das 3 m hohe und 2,65 m breite Kunstwerk wurde aus einem Lindenstamm geschnitzt.


Das Gemälde „Jesus in Gethsemane“ links vom Altar ist eine Stiftung des Nürnberger Kunstmalers Hermann Krannich aus dem Jahre 1908.
Die Orgel, eine Knauforgel wurde restauriert und erstrahlt u.a. zu den Konzerten im Rahmen des Masserberger Orgelsommers in neuem Klang.
Von Mai bis Oktober ist die Kirche auch täglich zur Besichtigung geöffnet. Gottesdienste und andere Veranstaltungen entnehmen Sie bitte den aktuellen Veröffentlichungen.

Kontakt

Evangelische Bergkirche Masserberg
Ev.-Luth. Pfarramt Masserberg

Hauptstraße 38
98666 Masserberg

036870 50212

Lage



Folge uns: