Willkommen in
Thüringen

Kahla in Thüringen

Kahla - Übersicht

Kahla

Kahla, am Fuße der Leuchtenburg gelegen, ist eine Kleinstadt mit 1100jähriger bewegter Geschichte. Sehenswert ist der Altstadtkern mit der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer, der Saalewehr und den restaurierten Ackerbürgerhäusern.

Über Kahla

Kahla in Thüringen

... die Porzellanstadt am Fuße der Leuchtenburg

Die historisch gewachsene Kleinstadt Kahla liegt im landschaftlich reizvollen Teil des mittleren Saaletals. Überragt wird sie von der Leuchtenburg, der "Königin des Saaletals" und dem Dohlenstein, einem dominanten Muschelkalkhang, dem mehrere Felsstürze seit 1780 seine heutige Gestalt gaben.

Die bewegte Geschichte Kahlas reicht bis in die Zeit von 876 zurück, als es eine germanische Siedlung im Grenzland zum slawisch besiedelten Raum war.

Von der reichen Geschichte zeugt besonders die Altstadt, hoch auf einer Felsplatte über der Saale gelegen, mit dem wertvollsten Stadtgrundriss in Ostthüringen.

Sie wird umrahmt von einer aus dem 12. bis 16. Jahrhundert stammenden fast vollständig erhaltenen Stadtmauer mit Türmen (z. B. Marterturm, Malzturm) und einem Stadttor.

Das Altstadtbild ist geprägt von romantischen schmalen Durchgängen und Treppen zum übrigen Stadtgebiet, Bürgerhäusern, Innenhöfen, dem sehenswerten Eckhaus und der Stadtkirche "St. Margarethen".

Das bekannte "Metznersche Haus" mit seinem rosettenartigen Fachwerk beherbergt heute das Stadtmuseum.

Kahla ist aber nicht nur ein ehemaliges Ackerbürger- und Handwerkerstädtchen, sondern auch eine traditionsreiche Stadt des Porzellans. Seit 1844 wird hier Gebrauchsporzellan gefertigt. Heute geht das "weiße Gold" der Marke KAHLA / Thüringen Porzellan in alle Welt.

Umgeben von Bergen und entdeckenswerten Seitentälern ist Kahla auch idealer Ausgangspunkt für Wanderungen.

Viele gut beschilderte Wander- und Radwanderwege (z. B. Saale-Radwanderweg) führen zu reizvollen Ausflugszielen und "gastlichen Stätten".
Entdecken Sie zum Beispiel das Flair der Leuchtenburg, die am besten erhaltene Jagdanlage Europas "Rieseneck", Jagdschlösser rund um Hummelshain, den Leubengrund oder Kemenaten und Kirchen in der Umgebung.

Wer unsere Altstadt kennen lernen möchte, erkundet sie am besten zu Fuß. Der zentral gelegene Marktplatz mit dem Rathaus und Marktbrunnen ist der ideale Ausgangspunkt für den Altstadtrundgang durch Kahla.

Schon die Herrscher vergangener Jahrhunderte wussten die Schönheit dieser Region zu schätzen. Davon zeugen Jagdanlagen und Lustschlösser rund um Hummelshain.

Zahlreiche kleine Orte wie Orlamünde und landschaftlich reizvolle Seitentäler, wie der Reinstädter Grund beherbergen so manches geschichtliche Kleinod. Entdecken Sie sagenumwobene Kemenaten, wertvolle Altäre und gut restaurierte Fachwerke, oder genießen Sie einfach die landschaftliche Schönheit des Saalelandes und die gemütlichen Landgasthöfe.

Wetter & Lage

nach Oben

zuletzt hinzugefügt:

Ihr Merkzettel
ist noch leer !

Zum Merkzettel hinzufügen

Suche

Sehenswert

Stadtmuseum Kahla

Stadtmuseum Kahla

Ort: Kahla

Anschauen

Vermieter

Landhotel-Ferienhof "Reinstädter Grund"

Ort: Gumperda

Zum Merkzettel hinzufgenAnschauen

Hotel "Am Kellerberg" ***

Ort: Trockenborn-Wolfersdorf

Zum Merkzettel hinzufgenAnschauen

Haus Bethlehem

Ort: Seitenroda

Zum Merkzettel hinzufgenAnschauen

Herberge am Wald

Ort: Trockenborn-Wolfersdorf

Zum Merkzettel hinzufgenAnschauen

Ferienwohnungen Peupelmann

Ort: Uhlstädt-Kirchhasel

Zum Merkzettel hinzufgenAnschauen