Urlaub im
Herzen Deutschlands

Wasserwandern auf der Saale in Thüringen



Wer eine Kanutour unternimmt, kann die Welt aus einer ganz neuen Perspektive entdecken. Inmitten der Natur nimmt man die Umwelt mit allen Sinnen wahr, kann sich entspannen, die Gedanken treiben lassen und neue Kräfte tanken.

Die vielfältige und fast unberührte Landschaft auf der Saale in Thüringen bietet ideale Bedingungen für kurze und ausgedehnte Kanutouren und Wasserwanderungen auf einer befahrbaren Stecke von etwas 240 km.

Bitte informieren Sie sich vor Beginn der Fahrt über das Gewässer, das Sie befahren wollen und ob Ihr Weg durch ein Schutzgebiet führt.

Vermeiden Sie eine Übernutzung. Sollten bereits zu viele Boote auf dem Wasser unterwegs sein, bitten wir Sie auf die Befahrung zu verzichten.

Umfahren Sie alle Flachwasser- und Schilfzonen weiträumig, da diese wertvolle Laich- und Brutgebiete für Fische und Vögel sowie Standorte seltener Wasserpflanzen sind.

Überprüfen Sie vor Ort am Gewässer, ob der Wasserstand für Ihre Paddeltour wirklich ausreicht. Fließende Gewässer verlangen eine besonders gute Fahrtechnik.

Nehmen Sie Ihren Müll wieder mit, dann schützen Sie die Natur. Benutzen Sie beim Starten und Anlanden unbedingt die vorgesehenen Plätze. Zelten ist nur auf ausgewiesenen Campingplätzen erlaubt.

Vermeiden Sie alles, was Tiere am Wasser stören könnte und halten Sie Abstand zu Nestern und Nachwuchs von Wasservögeln.

ERFAHREN sie das grüne Herz Deutschlands - eine Region mit bezaubernder Landschaft, reicher Kultur, Geschichte und Tradition.

Nähere Informationen:
Tourismusverein Rennsteig-Saaleland e.V.,
Tel. 03671 55040

Diese Informationen wurden freundlicherweise durch den Tourismusverein Rennsteig-Saaleland e.V. zur Verfügung gestellt.


Folge uns: