Hohe Rhön

Hohe Rhön in Thüringen

Das Gemeindebackhaus in Mittelsdorf Herzlich willkommen in der schönen Rhön!

Höher und höher geht es hinauf. Saftig grüne Wiesen schmiegen sich an das sacht, aber beständig ansteigende Bergland. Und dann - unvermittelt - öffnet sich der Blick und schweift weit und frei hinaus in die Fernen: Land der offenen Fernen, Landschaft von atemberaubender Schönheit - willkommen in der Rhön! Hier ist die Welt noch in Ordnung. Jahrhundertelang hat der Mensch die Rhön beackert und bearbeitet, so dass eine einzigartige Naturlandschaft entstanden ist, die weltweit ihresgleichen sucht. 1991 wurde sie von der UNESCO als Biosphärenreservat unter besonderen Schutz gestellt.

Das Gemeindebackhaus in MittelsdorfIn der Region Hohe Rhön in Thüringen ragt besonders der Ellenbogen (813 m) aus der reizvollen Landschaft hervor. Direkt auf dem Berg befindet sich der Ski- und Rodelpark mit der bekannten "Rhöner Gaudirutsche". Nicht weniger Spaß für Jung und Alt, gibt es auf dem gleich nebenan liegenden Rodelhang. Langläufer finden hier bis zu 60 km gut gespurte Skiloipen vor, auf denen sie ihrem Hobby ungestört frönen können.

Vom Ellenbogen aus hat man einen herrlichen Rundblick in die wunderschöne Landschaft der Rhön. Ein Naturlehrpfad (4,5 km) gibt Auskunft über die Flora und Fauna dieses einzigartigen Lebensraumes.

Das Gemeindebackhaus in MittelsdorfDie ländlich ruhig gelegenen, rhöntypischen und geschichtsträchtigen Dörfer Aschenhausen, Birx, Erbenhausen mit den Ortsteilen Reichenhausen und Schafhausen, Frankenheim, Kaltensundheim, Kaltenwestheim mit dem Ortsteil Mittelsdorf, Melpers, Oberkatz, Oberweid und Unterweid warten mit einem reichhaltigen Freizeitangebot und vielfältigen Sehenswürdigkeiten auf.

Eine bewegte Vergangenheit haben die mittelalterlichen Dörfer mit ihren schönen Wehrkirchen und noch zum Teil erhaltenen Dorfmauern sowie den interessanten alten Fachwerkbauten. Jahrhundertelang war die Not der Menschen hier sehr groß, die steinigen Böden brachten den Bauern nur geringe Erträge. Aber seit jeher sind die Menschen der Rhön sehr heimat- und traditionsverbunden, alte Volksbräuche werden heute noch gepflegt.

Das Gemeindebackhaus in MittelsdorfViele Wanderwege durch langgestreckte Höhenzüge und liebliche Flusstäler geben dem Urlauber die Möglichkeit, die endlosen Weiten der Vorder- und Hochrhön zu erkunden und kennen zu lernen.
Von Alters her gehören der Angelsport und auch der Jagdsport zu den beliebtesten Sportarten der Thüringer Rhön. Der Stausee und die Karpfenteiche im Grimmelbachtal bei Aschenhausen gehören zu den idealen Orten für Angler.

Das heutige abwechslungsreiche Landschaftsbild wird hauptsächlich durch die Auswirkungen des tertiären Vulkanismus und die später erfolgten Abtragungen geprägt. Die Hohe Rhön mit ihrem ganz besonders anregendem Reizklima, bietet mit einer großen Vielfalt an Flora und Fauna urige Naturerlebnisse und optimale Erholung.

Das Gemeindebackhaus in MittelsdorfIn gut ausgestatteten Hotels und Pensionen sowie bequem eingerichteten Ferienwohnungen und Privatquartieren kann man unbeschwert und zu allen Jahreszeiten den wohlverdienten Urlaub verbringen. Die gastronomischen Einrichtungen der Region bereiten dem Erholungssuchenden angenehme Stunden und verwöhnen mit Rhöner Spezialitäten.

Nähere Informationen und Auskünfte über die Region Hohe Rhön erhalten Sie in Kaltensundheim bei der Verwaltungsgemeinschaft "Hohe Rhön".

Die Rhön. Das Land der offenen Fernen!

Tipp: Ostereiaustellung im Gasthaus "Zum grünen Baum" Bettenhausen

Weitere Informationen: Dorfmuseum Kaltensundheim, Goetheausstellung, "Jüdische Synagoge" Aschenhausen, Kirchenburg Kaltensundheim

Sehenswürdigkeiten

Lage

Folge uns: