Sehenswürdigkeiten in Grabfeld

Sehenswürdigkeiten in Grabfeld

Es wurden 2 Einträge auf 1 Seite gefunden...
Für weitere Informationen und Fotos klicken Sie bitte auf den jeweiligen Eintrag.
  • 1
  • ;

Unter dem Thema "eine Grenze überwinden" entstand ein christlicher Ort der Andacht, Besinnung und des Dankes, dessen Türen für alle offen stehen. Menschen verschiedener Konfessionen, Religionen und Kulturen sind eingeladen, dieses Gotteshaus nahe dem Dreiländereck Hessen-Thüringen-Bayern zu entdecken. Im früheren deutsch-deutschen Grenzgebiet im Fränkisch-Thüringischen wird an die vierzigjährige Trennung unseres Volkes, unseres Landes und Europas und an deren friedliche Überwindung erinnert.


Nach seiner Flucht aus Stuttgart vor dem Herzog von Württemberg diente das Wohnhaus des Ritterguts Bauerbach Friedrich Schiller als Asyl. Vom 22. September 1782 bis zum 24. Juli 1783 bewohnte er drei Räume des Obergeschosses. Aus dieser Zeit stammen erste Entwürfe zu »Don Carlos«, das Drama »Kabale und Liebe« stand hier kurz vor seiner Vollendung. Im heutigen Museum können Besucher die Ausstellung "Schillers Flucht aus Stuttgart und Aufenthalt in Bauerbach" besuchen. Die ehemaligen Zimmer des Dichters, ausgestatte mit Mobiliar aus der Zeit des Biedermeier, sind ebenfalls zu besichtigen.


  • 1
  • ;

Grabfeld

Das Grabfeld, ein Land der Buchen, eine sanfte sich in Hügel und Haine verlierende Landschaft und eine der am frühesten bezeugten fränkischen Regionen. Erleben Sie Kulturhistorische Schätze, wie Fachwerkhäuser, Kirchen, Burgen, Schlösser ...

Wissenswertes

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Fachwerkhaus im Grabfeld

Burg Bibra

Folge uns:

Facebook GOOGLE Plus YouTube Instagram Twitter