Sehenswürdigkeiten in Lauscha

Sehenswürdigkeiten in Lauscha

Es wurden 2 Einträge auf 1 Seite gefunden...
Für weitere Informationen und Fotos klicken Sie bitte auf den jeweiligen Eintrag.
  • 1
  • ;

Mit ihrer 160-jährigen Hüttengeschichte ist die Farbglashütte das glühende Herz der Glasbläserstadt Lauscha. Im Familienunternehmen Farbglashütte Lauscha GmbH, das insgesamt 35 Mitarbeiter beschäftigt, wird seit 1853 manuell auf traditionelle Weise Glas hergestellt und gehandelt. Auch heute noch werden in spektakulärer Handarbeit Röhren und Stäbe für das weiterverarbeitende Gewerbe produziert – und das in einer ungewöhnlich hohen Qualität und exquisiten Farbenvielfalt.


Umfassende Informationen zur Geschichte des Thüringer Glases vom 16. - 20. Jahrhundert. Mittelalterliche Gläser, Grünes Waldglas, Gläser der Renaissance, Humpen, Hochzeitsgläser, barocke Gläser, Pokale, Fadengläser, Lampenglasbläserei, Perlen, Techn. Glas, Glasaugen, Glasfaser, Spielsachen, Murmeln, Christbaumschmuck, Glas- und Porzellanmalerei.


  • 1
  • ;

Lauscha

Lauscha ist die Glasbläserstadt in Deutschland und Wiege des Christbaumschmuckes aus Glas mit vielfältigen Besichtigungsmöglichkeiten. Das Museum für Glaskunst, die Glasbläserwerkstätten und Farbglashütte sind Besucherattraktionen.

Wissenswertes

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Skispringen am Marktiegel

Blick auf Lauscha

Folge uns:

Facebook GOOGLE Plus YouTube Instagram Twitter