Coburg

Coburg in Bayern

Marktplatz in Coburg Wiege europäischer Monarchen und Sambahauptstadt

Im Herzen Deutschlands zwischen dem Thüringer Wald und dem Oberen Maintal liegt Coburg, Residenzstadt des einstigen Herzogtums Sachsen-Coburg und Gotha, das mit seiner Heiratspolitik die Herrscherhäuser Europas eroberte und dynastische Weltgeschichte schrieb. Die berühmteste Heirat wurde zwischen Queen Victoria von Großbritannien und Prinz Albert von Sachsen-Coburg geschlossen.

Schloss Ehrenburg Die 4 Coburger Herzogsschlösser - Veste Coburg, Schloss Ehrenburg, Schloss Callenberg und Schloss Rosenau - spiegeln diese Geschichte eindrucksvoll wieder. Martin Luther fand fast ein halbes Jahr auf der Veste Coburg Zuflucht, der Walzerkönig Johann Strauss wurde wegen Liebe Coburger Bürger, und zahlreiche Persönlichkeiten gingen im Hoftheater ein und aus. International bedeutende Kunstsammlungen - Gemälde, Kupferstiche, Waffen, Rüstungen, Glas, Kutschen und Schlitten, Puppen- und Naturkunde-Museum sind weitere Highlights.

Rathaus in Coburg Ein Stadtrundgang durch Coburg ist wie eine Zeitreise durch die Geschichte. Bedeutende Baudenkmäler erinnern mit ihren prachtvollen Fassaden in den verschiedenen Stilrichtungen an vergangene Epochen und Persönlichkeiten.

Sehenswert sind u. a. der Marktplatz (mit dem Rathaus, Stadthaus, Hofapotheke); das Münzmeisterhaus; die Steinerne Kemenate; die Evangelische Stadtkirche St. Moritz u.v.m.

Samba-Festival in Coburg Zahlreiche Konzerte, Opern, Operetten und Musicals im Landestheater, Nordbayerns größte Gourmetparty - das Schlossplatzfest, Mittelalterveranstaltungen auf der Veste Coburg, Kunsthanderwerker- märkte, Oldtimerralleys und der Coburger Weihnachtsmarkt füllen den Coburger Kulturkalender. Und heute schreibt Coburg wieder Weltgeschichte: als „Sambahauptstadt“ Europas mit dem größten Sambafestival außerhalb Brasiliens!

Veste Coburg Hoch über Coburg präsentiert sich stolz die weithin sichtbare Veste.
Die mittelalterliche Anlage gehört zu den größten und am besten erhaltenen Burgen Deutschlands.
Ein herrlicher Ausblick lohnt den Aufstieg allemal. In den Sommermonaten erreichen Sie dieses Ziel auch mit einer kleinen Bahn die in der Herrngasse, gegenüber der Tourist-Information, losfährt. Die Veste beherbergt international bedeutsame Gemälde-, Glas- und Waffensammlungen sowie Tausende von Kupferstichen aus den letzten 500 Jahren.

Videos

Orte in der Umgebung

Eisfeld Sonneberg Schaumberger Land Suhl

Folge uns: