Sehenswürdigkeiten in Kahla

Sehenswürdigkeiten in Kahla

Es wurden 11 Einträge auf 2 Seiten gefunden...
Für weitere Informationen und Fotos klicken Sie bitte auf den jeweiligen Eintrag.

In der Roßstraße in Kahla befinden sich die ältesten Bürgerhäuser der Stadt (16. Jh.) mit ihren großen Toreinfahrten.


Das Eckhaus in Kahla zählt zu den ältesten Häusern der Altstadt und besticht durch sein liebevoll restauriertes Fachwerk.


Die Porzellanherstellung hat in Thüringen eine lange Tradition. In der Kleinstadt Kahla wird seit 1844 Porzellan hergestellt. Zunächst mit der Herstellung von Puppenköpfen beschäftigt, zählt die Porzellanfabrik Kahla bereits Anfang des 20. Jahrhunderts zu den größten Porzellanherstellern Deutschlands und gliedert Werke wie Arzberg, Hutschenreuther und Schönwald an.


Die Leuchtenburg bei Kahla, 400 Meter hoch über dem Tal gelegen, gilt als die "Königin des Saaletals" und zählt als eine der schönsten Höhenburgen Deutschlands.


Der Malzturm in Kahla ist einer der erhaltenen Türme der Stadtmauer.


Der Marktbrunnen in Kahla mit der Heiligen Margareta aus Bronze wurde 2002 erreichtet.


Der Marterturm in Kahla ist Teil der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer und wird im Volksmund auch als Löfflerturm bezeichnet.


Das Rathaus in Kahla befindet sich auf dem Marktplatz und ist Sitz der Stadtverwaltung bzw. des Bürgermeisters.


Das Saaltor in Kahla ist das einzige noch bestehende Tor der Stadtbefestigung.


Kahla

Kahla, am Fuße der Leuchtenburg gelegen, ist eine Kleinstadt mit 1100jähriger bewegter Geschichte. Sehenswert ist der Altstadtkern mit der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer, der Saalewehr und den restaurierten Ackerbürgerhäusern.

Wissenswertes

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Leuchtenburg bei Kahla

Fachwerkhaus in Kahla

Folge uns:

Facebook GOOGLE Plus YouTube Instagram Twitter