Gerthausen

Gerthausen in Thüringen

Blick auf Gerthausen Gerthausen wurde 874 das erste Mal urkundlich erwähnt unter dem Namen Gerratehus.

Der Ort ist eingebettet zwischen dem Lochberg (484 m), Klausberg (523 m), Kirchberg (489,7 m) und Ohberg (558 m), liegt 429 – 450 m ü. NN. Früher verarbeiteten hier drei Mahlmühlen das Getreide zu Mehl. Davon existiert aber keine mehr. Alle drei Mühlen hatten ein oberschlächtiges Wasserrad.


Die Dorfkirche in GerthausenSehenswürdigkeiten von Gerthausen in Thüringen sind die Dorfkirche mit Wehrcharakter, vier Dorfbrunnen und das Backhaus.

Freizeitangebote:
Spielplatz, Wanderwege

Folge uns: