Urlaub im
Herzen Deutschlands

Unterwegs auf dem Elsterradweg durchs Elstergebirge



Organisierte Radtour unseres Geschäftspartners:

Weilend und heilend die Weiße Elster flussabwärts

Der Elsterradweg durchquert 4 Länder und ermöglicht so einen abwechslungsreichen Radurlaub der Extraklasse. Sie fahren durch vielfältige sowie reizvolle Gegenden in Tschechien, Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Erleben Sie die Kulturgeschichte Mitteldeutschlands hautnah. Überall finden sich historische Zeugnisse in Halle, Leipzig, Gera, Plauen und Zeitz.

1. Tag: Eigenanreise nach Bad Brambach

Das Sächsische Staatsbad Bad Brambach hat die stärkste Radonquelle der Welt! Im historischen Kurpark kann sich jeder bei vielfältiger Flora erholen. Wahrscheinlich finden Sie auch eine Musikveranstaltung, denn hier ist das Zentrum des deutschen Musikinstrumentenbaus.

2. Tag: Rundtour auf dem Musikantenradweg 32 km

(bei Variante 8 Tage / 9 Nächte)

Im Vogtland baut man Musikinstrumente seit über 300 Jahren. Sie folgen dem Musikantenradweg durchs Mittelgebirge hin zu den Meisterwerkstätten und Museen. Dabei erleben Sie die Traditionen des Musikinstrumentenbaus aus erster Hand. In Bad Brambach gibt es die Möglichkeit, einen Abstecher zur Quelle der Weißen Elster in die benachbarte Tschechische Republik einzuplanen.

3. Tag: von Bad Brambach nach Ölsnitz 46 km

Sie starten in Richtung Bad Elster. Auf Ihrem Weg durchqueren Sie Dörfer und unberührte Natur. Im Kurort Bad Elster erwartet Sie der Kurpark mit dem königlichen Kurhaus und sehenswerten Villen. Erholt geht es weiter nach Ölsnitz, wo Sie das Schloss Voigtsberg, die St. Jakobikirche und das Rathaus am Marktplatz besuchen können.

4. Tag: von Ölsnitz an die Talsperre Pöhl 39 km

Es geht durch die sanft geschwungenen Flussauen der Weißen Elster bis zur zum Vogtländischen Meer. Der Stausee ist ein beliebtes Erholungsgebiet und bietet zum Abkühlen an. Sie radeln dann durch die Vogtländische Schweiz und nach Plauen, die für Spitze bekannt ist. Durch schattige Wälder radeln Sie zur Talsperre in Pöhl.

5. Tag: von der Talsperre Pöhl nach Gera 57 km

Vom canyonartigen Elsterstal gelangen Sie zum Elsterberg, wo sich die größten Burgruine des Vogtlandes befindet. Wenn Sie dann in Greiz ankommen, befinden Sie sich auf einer Zeitreise zu den Weidaern Vögten und Reußen. Der Elsterradweg begleitet die Elsterbahn ein Stück durch den Märchenwald bei Wünschendorf und bringt Sie dann nach Gera. Die Otto-Dix-Stadt ist bekannt wegen seiner historischen Altstadt, Gründerzeitvillen und Museen.

6. Tag: von Gera nach Zeitz 40 km

Sie radeln gemütlich, denn nur wenige Steigungen gibt es auf dieser Radtour. Erste Station ist die Bierstadt Bad Köstritz. Der Radweg führt durch kleine Dörfer, die gelegentlich einen fantastischen Ausblick übers Elstertal erlauben. Im 1000jährigen Zeitz angekommen, finden sich unzählige kulturhistorische Zeugen: z.B. das Kellerlabyrinth oder das Kloster.

7. Tag: von Zeitz nach Leipzig 43 km

Derneu ausgebaute Elsterradweg bringt Sie durch die Elsterauen bis nach Pegau. Hier bietet sich ein Abstecher zur Schlossresidenz, zu den alten Stadtmauer, zum Napoleonhaus und verschiedenen Kirchen an. Der Tag ist für die Kultur reserviert: Auf dem Plan stehen die Ruine Wiprechtsburg bei Groitzsch und das Schloss Wiederau. Im Lindenort Leipzig verstecken sich weitere Sehenswürdigkeiten, die sich bei einem Stadtbummel leicht entdecken lassen.

8. Tag: von Leipzig nach Halle 50 km

Der Elsterradweg durchquert Weßmar, Raßnitz, Pritschona, Wesenitz, Lochau, Döllnitz und Osendorf. Die Dörfer sind wie Perlen auf einer Kette aufgeschnürt. Sie können hier die ländliche Idylle vom Radsattel aus genießen. Nach einer gemütlichen Fahrt gelangen Sie nach Halle. Sehenswert sind der Marktplatz mit den 5 Türmen, die alten Kirchenmauern und die Gebäude aus dem späten Mittelalter. Zudem gibt es verschiedene Bauten aus der Reformationszeit wie z.B. die Neue Residenz, der hallesche Dom und die Moritzburg.

9. Tag: Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen vom Elsterradweg.

 

Buchungscode: WEE-1

8 Tage / 7 Nächte - 275km

Buchungscode: WEE-2

9 Tage / 8 Nächte - 307km

Leistungen:

- 7 oder 8 Übernachtungen in Landgasthöfen 3 und 4 Sterne Hotels inkl. Frühstück
- detailliertes Kartenmaterial
- Merian Reiseführer
- Gepäcktransport
- Service - Hotline
- Eintritt Gera: Orangerie, Naturkundemuseum

 

Kontakt & Buchung:

E-Mail: radfahren (at) thueringen.info

Folge uns:

zu unserem Facebook-Account zu unserem GOOGLE+-Account zu unserem YouTube-Account zu unserem Instagram-Account zu unserem Twitter-Account