Unterschönau

Unterschönau in Thüringen

Blick auf Unterschönau Die erste urkundliche Erwähnung fand der kleine Ort mit dem Namen "Schönau" im Jahre 1362. Ausgangspunkt für die Siedlungsentwicklung im Schönaugrund war zu dieser Zeit ein Eisenhammer, der unterhalb der Burg "Hallenburg" verzeichnet war. Unterschönau nannte sich der Ort vom Jahre 1584 an.

Heute ist Unterschönau - auch durch die idyllische Lage und die Nähe zum bekannten Rennsteig - ein beliebter Ausgangspunkt für Wander- und Mountainbiketouren und für Skiwanderungen in der weißen Jahreszeit.

Freizeitangebote von Unterschönau in Thüringen: Thüringer Gastronomie, Sauna, Wildgehege.



Übrigens: Kennen Sie schon die Sportgeräte Made in GERMINA.

Folge uns: