Die Roten Spitzen

Die "Roten Spitzen"

Das älteste und bis zu seiner Säkularisierung 1565 wichtigste Kloster war das im Beisein von Kaiser Friedrich I. Barbarossa geweihte Augustiner- Chorherren- Kloster am Berg. Die Basilika im romanischen Stil 1165-1172 aus Backsteinen erbaut, gekrönt von zwei Türmen , den Wahrzeichen der Stadt, den Roten Spitzen, zeigt deutlich italienischen Einfluss. Das Kloster hatte einen vor allem bei den Reformatoren einen schlechten Ruf der „zahlreichen Köchinnen und verdächtigen Personen“ wegen und wurde während der Bauernunruhen des Schmalkaldischen Krieges massgeblich zerstört und ist heute nur bedingt zugänglich.

Kontakt

Die Roten Spitzen


04600 Altenburg

03447 512710

Öffnungszeiten

November bis April
geschlossen

Mai bis Oktober
Freitag – Sonntag
12.00 Uhr – 17.00 Uhr

Führungen
(1. Mai – 31. Oktober)
Freitag, Sonnabend, Sonntag
jeweils 11.00 Uhr

Besteigung Nordturm:
an ausgewählten Wochenenden

Kombikarte
Residenzschloss und Rote Spitzen:
Erwachsene: 9,00 EUR pro Person
Ermäßigt: 8,00 EUR pro Person

Preise

Normalpreis:
4,00 EUR
ermäßigt:
3,00 EUR
Gruppenpreis:

Lage



Folge uns: