Altenfeld

Altenfeld in Thüringen

Blick  auf Altenfeld In herrlicher Lage, zwischen dem sagenumwobenen Rennsteig und dem wildromantischen Schwarzatal, liegt Altenfeld - die südlichste Gemeinde des Ilm-Kreises.

Von bewaldeten Bergen bis 810 m und bunten Waldwiesen umgeben, zählt es zu den schönsten Wandergebieten im mittleren Thüringer Wald und bietet mit seiner herrlichen Wald- und Höhenluft jedem Naturfreund beste Erholungsmöglichkeiten.

Wandern rund um Altenfeld Die Geschichte des Ortes lässt sich bis zum Jahre 1492 zurückverfolgen. Aufschwung für die Gemeinde brachte die 1646 gegründete Dorfglashütte, der weitere Glashüttengründungen folgten. Touristische Anfänge waren bereits in den Anfangsjahren des 20. Jahrhunderts erkennbar.

Die Auszeichnung "Staatlich anerkannter Erholungsort" wurde Altenfeld erstmalig 1954 zuteil. 1998 bekam die Gemeinde vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft und Infrastruktur dieses Prädikat auf Dauer verliehen.

Beach-Volleyball im Waldbad Ausgedehnte Wälder laden zu Spaziergängen und Wanderungen durch Täler mit klaren Bächen und über den berühmten Höhenwanderweg des Thüringer Waldes, dem Rennsteig, mit herrlichen Ausblicken ein.

Aber auch wenn Sie sich im Waldbad bräunen lassen, auf der Beach-Volleyball-Anlage sich sportlich betätigen, radeln, joggen, angeln oder eine "ruhige Kugel" in der vollautomatischen Kegelbahn-Anlage schieben wollen - Ihrem Tatendrang sind keine Grenzen gesetzt.

Das Musikautomatenmuseum Eger Das Musikautomatenmuseum Eger mit Antiquitäten anno 1840, das Glasmuseum und die kleine Kunstgalerie bieten Einblicke in Traditionen, historische Technik und moderne Kunst und Malerei.

Der Winter hat in unserem relativ schneesicherem Gebiet einen ganz besonderen Reiz. Sorgfältig gespurte Skiwanderwege zum und entlang des Rennsteiges, präparierte Winterwanderwege, zügige Abfahrten, eine Skiliftanlage aber auch herrliche Rodelwiesen sind Garant für einen gelungenen Winteraufenthalt.

Abfahrtspiste bei AltenfeldEine Winterwoche der ganz besonderen Art gibt es für die Besucher Anfang Februar jeden Jahres. In und um Altenfeld in Thüringen begegnet dem Gast ein Hauch von Alaska - die herrliche Landschaft entlang des Rennsteiges ist Austragungsgebiet des Schlittenhunderennens "Trans-Thurinigia".

Lassen Sie sich die Eindrücke nicht entgehen und genießen Sie die unvergleichlich intakte Natur des Thüringer Waldes - Altenfeld heißt Sie mit der sprichwörtlichen Thüringer Gastlichkeit herzlich willkommen.

Sehenswürdigkeiten

Folge uns: