Aussichtsturm "Rennsteigwarte"

Aussichtsturm „Rennsteigwarte“

Masserberg lockte bereits Ende des vergangenen Jahrhunderts die ersten Feriengäste in den Ort. Der damalige Bürgermeister, Magnus Enders, erkannte die Chance, den Bergort touristisch zu erschließen. So begann man 1899 mit der Errichtung eines Aussichtsturmes auf dem Eselsberg, welcher dem Gast einen weiten Blick in das Thüringer Land ermöglichen sollte.

Im Laufe der Jahre erfolgten eine ganze Reihe Um- und Neubauten des Turmes. Nach dem Vollzug der deutschen Einheit wurde der Aussichtsturm umfassend restauriert und misst jetzt eine Höhe von 33 Metern.

Heute lädt die "Rennsteigwarte" als einziger Aussichtsturm direkt auf dem Rennsteig Gäste aus nah und fern ein, um die herrliche Aussicht u.a. auf den Schneekopf, das Schwarzatal, den Fröbelturm, die Veste Coburg oder die Gipfel des Fichtelgebirges zu genießen.

Stärkung findet der Wanderer gleich nebenan in der Turmbaude.

Kontakt

Aussichtsturm "Rennsteigwarte"


98666 Masserberg

Öffnungszeiten

täglich geöffnet



Lage



Folge uns: