Sehenswürdigkeiten in Sondershausen

Sehenswürdigkeiten in Sondershausen

Es wurden 6 Einträge auf 1 Seite gefunden...
Für weitere Informationen und Fotos klicken Sie bitte auf den jeweiligen Eintrag.
  • 1
  • ;

Erlebnisbauernhof Kleinberndten: Im kleinen Ort Kleinberndten im idyllischen Helbetal befindet sich mit dem Erlebnisbauernhof ein Bildungs- und Begegnungskomplex der besonderen Art. Immer wieder beliebtes Ziel der Anlage ist dabei der Kinderbauernhof, wo sich Pferde, Schafe und Ziegen, aber auch ein Minischwein tummeln. Im historischen Landmaschinenmuseum sind u.a. historische Traktoren und ein altes Butterfass zu bestaunen. Und in den Kreativwerkstätten kann man sich in der Kunst des Filzen, Spinnen und Weben üben, Basteln, Kerzenziehen u.v.m..


Spannung und Abenteuer bietet die älteste befahrbare Kaligrube der Welt. Während der faszinierenden "Reise zum Mittelpunkt der Erde" durch ein geheimnisvolles unterirdisches Labyrinth gibt es nicht nur imposante Abbau- und Fördertechnik zu sehen. Kahnfahrten auf einem unterirdischen See, Tunnelrutsche und Lokfahrstrecke garantieren Spaß, der Festsaal sowie der neu errichtete Konzertsaal hingegen bieten vergnügliche Unterhaltung.


Der Kunsthof Friedrichsrode ist ein ehemaliges Forstgehöft im denkmalgeschützten Bereich des idyllischen kleinen Ortes. Als kulturelle Stätte im ländlichen Raum steht die kulturelle Bildung von Kindern, Jugendlichen und Familien im Mittelpunkt.


Als eines der ältesten Orchester Deutschlands symbolisiert das Loh-Orchester die jahrhundertelangen Traditionen der Musikstadt Sondershausen. Aus einer fürstlichen Hofkapelle hervorgegangen, begeistert der renommierte Klangkörper noch heute immer wieder seine Zuhörer. Ob im Haus der Kunst, im Blauen Saal des Schlosses oder im Achteckhaus, der traditionellen Sommerspielstätte - die Konzerte des Orchesters begründen zu Recht den Ruf Sondershausens als Musikstadt.


Das ehemaliges Residenzschloss thront eindrucksvoll über der Stadt. Es vereinigt alle Baustile seit dem Mittelalter harmonisch. Auch heute noch ist hier das Wirken der Fürsten von Schwarzburg - Sondershausen spürbar.


Die weiträumige und lichtdurchflutete Kirche mit barocker und historistischer Ausstattung zählt zu den ältesten erhaltenen Gebäuden der Stadt. Nach ihrer Errichtung zwischen 1608 und 1620 fiel sie bereits 1621 dem verheerenden Sondershäuser Stadtbrand zum Opfer. In der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts erfolgte ein etappenweiser Wiederaufbau. Von 1987 bis 1997 wurde die Kirche umfassend saniert, im gleichen Jahr wurde die neuerbaute Hey-Orgel geweiht. Regelmäßig Orgelkonzerte.


  • 1
  • ;

Sondershausen

Sondershausen liegt eingebettet zwischen den bewaldeten Höhenzügen der Hain- und Windleite im Wippertal in ca. 200 m ü. NN. Die Stadt ist durch seine musikalische Traditionspflege bekannt, deren Anfänge sich bis in das 16 Jh. zurück verfolgen lassen.

Wissenswertes

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Blick auf Sondershausen

Blick zum Schloss

Folge uns:

Facebook GOOGLE Plus YouTube Instagram Twitter