Stadtmuseum Geisa

Stadtmuseum Geisa

Der Bürgermeister dankte allen, die den Neubau des Stadtmuseums unterstützt und ermöglicht haben. Dank der guten Arbeit der am Bau beteiligten Unternehmen, Planungsbüros und der Stadtverwaltung konnte ein baufälliges Haus beseitigt und an gleicher Stelle ein zeitgemäßes Gebäude errichtet werden. Ein besonderer Dank galt den ehrenamtlichen Mitarbeitern, die das Museum einrichteten und mit viel Eigeninitiative und großem Engagement das Konzept zur modernen Gestaltung des Museums entwickelt haben.

" title="Stadtmuseum Geisa" > Als neues Ausstellungsstück und besonderer Höhepunkt wird erstmals im Stadtmuseum Geisa eine Replik der keltischen Schnabelkanne aus der Borscher Aue des Instituts für Ur- und Frühgeschichte der Universität Jena gezeigt.
Als Schnabelkanne bezeichnet man eine Kanne mit schräg aufwärts gezogener, schnabelförmiger Ausgusstülle. Die Kelten übernahmen die Form der Schnabelkannen von den Etruskern und entwickelten sie nach eigenem Stilempfinden mit regionalen Motiven weiter. Nordöstlich vom Schleidsberg in der Borscher Aue befinden sich keltische Grabhügel. Als die Schatzsucher den Grabhügel durchwühlten, fanden sie Teile einer Bronzeschnabelkanne. Es war die erste keltische Schnabelkanne von nur einigen wenigen, die bisher überhaupt gefunden wurden. Sie gehört zu den äußerst seltenen Kunstgegenständen aus frühkeltischer Zeit in Thüringen.

Die Originalausgabe von Athanasius Kirchers berühmtem Werk „Mundus Subterraneus, in XII Libros digeftus“ aus dem Jahre 1678, ein Geschenk von Anneliese Deschauer aus Bochum, ist in einer Vitrine ausgestellt. Es handelt sich um eines der wertvollsten Bücher des Universalgelehrten Athanasius Kircher, dem berühmtesten Sohn der Stadt Geisa.

Besonderes

Mit Vorlage einer Eintrittskarte der Gedenkstätte Point Alpha haben Besucher am gleichen Tag im Stadtmuseum Geisa freien Eintritt.

Kontakt

Stadtmuseum Geisa

Schlossplatz 5
36419 Geisa

036967 69115
036967 69119
Kontakt / Reservierung
www.geisa.de

Öffnungszeiten

Dienstag und Donnerstag:
11.00 - 17.00 Uhr

Führungen nur nach Anmeldung im Tourismusbüro möglich.

Gruppenführungen auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Das Stadtmuseum Geisa ist auf 3 Etagen barrierefrei und mit Fahrstuhl eingerichtet.

Preise

Normalpreis:
1,50 EUR
ermäßigt:
0,50 EUR
Gruppenpreis:

Lage



Folge uns: