Innungshalle Gotha

Innungshalle Gotha

Stattlichstes Gebäude am Hauptmarkt neben dem Rathaus ist die Innungshalle. Hier war im 19. Jahrhundert die Heimstatt der Innung der Kaufleute, der Krämerinnung. Interessant ist die Geschichte dieses Hauses, denn sie ist eng verbunden mit einer der größten Persönlichkeiten dieser Stadt, Ernst Wilhelm Arnoldi. Er gründete hier 1818 die erste deutsche Handelsschule, begann mit einem Freundes- und Kollegenkreis über die Gründung der Gothaer Feuerversicherung und der Gothaer Lebensversicherung nachzudenken. Es ist somit auch die Geburtsstätte der Gothaer Feuerversicherung
auf Gegenseitigkeit (seit 1820) und der Gothaer Lebensversicherung (seit 1827).

Als schmückendes Detail befindet sich in der Mitte dieses Gebäudes eine weiße Figur, der liebe Augustin, der zu Hungerszeiten in dieser Stadt Brot an Kinder verteilte.
Neben den Büros der Stadtverwaltung Gotha in den oberen Etagen bietet das Gebäude Unterkunft für den "Ratskeller", eine Buchhand- lung und die Touristen-Information. Hier können Sie sich über Veranstaltungsangebote und touristische Attraktionen der Stadt Gotha und der Umgebung informieren. Die Gotha-Information hilft Ihnen auch bei der Suche nach passender Übernachtungsmöglichkeit und organisiert Stadtrundgänge. Souvenirangebote und Ticketshop ergänzen der Service.

Lage



Folge uns:

zu unserem Facebook-Account zu unserem GOOGLE+-Account zu unserem YouTube-Account zu unserem Instagram-Account zu unserem Twitter-Account