Urlaub im
Herzen Deutschlands

Harzrundweg



Radfahren im Harz
Radfahren im Harz

Erdgeschichte, Tiere und Pflanzen

Der Rundweg um Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge ist insgesamt 400 km lang. Durch Thüringen verlaufen 31 km. Beginnend an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt, zwischen den Harzorten Rottleberode und Stempeda, folgt die Tour dem Südrand des Harzes mit hübschen kleinen Ortschaften wie Neustadt/Südharz und Ilfeld.

Besonders reizvoll ist die Strecke für alle geologisch interessierten Radwanderer. Auf der gesamten Strecke Richtung Walkenried durchqueren Sie das Gipskarstgebiet des Südharzes mit seiner überaus artenreichen Flora und Fauna. Der thüringische Teil des Radweges ist für natur- und kulturinteressierte Familien und Tourenradler geeignet.


Informationen



Gesamtlänge ca. 400 km
Länge in Thüringen: 31 km
Ausgangspunkt in Thüringen: Stempeda
Endpunkt in Thüringen: Ellrich, nächster Bhf. Ellrich
Höhenunterschied: 173 bis 310 m über NN
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Beschaffenheit des Weges: Asphalt: 21 km, schottergebundene Strecken: 14 km


Literatur-Tipp



Für Ihre Radtour auf dem Harzrundweg empfehlen wir Ihnen den hier gezeigten Radführer vom Verlag KKV, Maßstab 1:50.000
Der Preis beträgt 7,50 EUR (kostenlose Lieferung)

Sie können diesen hier bestellen!
(Versand durch Amazon.de)

Folge uns: