Urlaub im
Herzen Deutschlands

Kyffhäuser-Radweg



Landschaft in der Kyffhäuser-Region
Landschaft in der Kyffhäuser-Region

Auf dem Kyffhäuser-Radweg im Naturpark Kyffhäuser können Sie das kleine Kyffhäuser-Gebirge umrunden.

Sie radeln zunächst durch die bizarre Felsenkulisse des Südkyffhäusers. Vom Weitblick über die Goldene Aue empfangen, führt der Weg nun parallel zur Nordflanke des Kyffhäuser-Gebirges. Hier begleitet Sie der Blick auf dicht bewaldete Höhen, die vom Kyffhäuser-Denkmal überragt werden. Besonders auffällig sind die blütenreichen Obstwiesen und -“alleen am Wegesrand.

Der 36 km lange Kyffhäuser-Radweg führt von der Salzstadt Bad Frankenhausen durch die bizarre Felsenkulisse des Südkyffhäusers. Parallel zur Nordflanke des Kyffhäuser-Gebirges fahren Sie durch eine obstblütenreiche Auenlandschaft zurück zum Startpunkt.


Informationen



Streckenführung:

Rundweg ums Kyffhäuser-Gebirge (36 km):
Bad Frankenhausen - Barbarossahöhle - Kelbra - Tilleda - Ichstedt - Bad Frankenhausen

Verbindungsstrecke (10 km):
Ichstedt - Borxleben - Kachstedt - Artern - Schönfeld

Schwierigkeitsgrad: mittel (meist eben, 2 moderate Anstiege)

Ausschilderung:
Der Rundweg und die Verbindungsstrecke sind durchgängig ausgeschildert. Achten Sie auf den Radler vorm Kyffhäuser-Denkmal.

Wegbeschaffenheit:
Der Großteil des Weges verläuft auf asphaltierten und gepflasterten Wegen, ein geringer Teil verläuft auf wenig befahrenen Straßen oder Feldwegen.

Internet: www.kyffhaeuserradweg.info

Folge uns: