Neuenhof

Neuenhof bei Eisenach

Fachwerkhäuser in Neuenhof bei Eisenach Willkommen in Neuenhof, am Beginn des westlichen Thüringer Waldes - 220 m bis 370 m ü.d.M.

Neuenhof ist ien Stadtteil der Wartburgstadt Eisenach (Entfernung Neuenhof - Eisenach ca. 10 km). Das Dorf Neuenhof hat ca. 560 Einwohner. Die waldreiche Umgebung des Dorfes wird durch Feld. und Wiesenflächen unterbrochen. Wald und Feld laden zum Wandern auf gut markierten Wegen ein. Auch Biker finden Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen.

Werratal-Radweg in Neuenhof Der Rennsteig - Thüringens bekanntester Wanderweg - geht ca. 300 m am nordöstlichen Ortsrand vorbei.
Durch den Ort verläuft der Werratal-Radweg, der Rennsteig-Radweg und der Werra-Burgensteig.

Empfehlenswert ist ein Spaziergang durch den Petzold-Park. Eduard Petzold - Schüler von Fürst Pückler zu Muskau - hat den Park im Auftrag des Besitzers von Neuenhof, Freiherr Georg Riedesel, 1838 bis 1840 (1843) neu u. umgestaltet. Beachten Sie den alten Baumbestand.

Fluss Werra in Neuenhof Der nordwestliche Ortsrand wird vom Fluss Werra begrenzt. Die Werra durchfließt die Talaue in west-östlicher Richtung bis Hörschel. Hier hat der Fluss den Muschelkalkrücken zwischen dem Zickelsberg und Hörschelberg durchbrochen und fließt in nördöstlicher Richtung weiter. Dieses Durchbruchstal ist die westliche Porta Thuringia.



Schloss Neuenhof Der Kirchturm stammt aus dem Jahr 1517 und wurde als Wehrturm errichtet. 1794 hat die Kirche ihre heutige Form erhalten.

Das Schloss - privat - auf dem hohen Werraufer in unmittelbarer Nachbarschaft zur Kirche wurde 1863 in gotischer Formensprache errichtet.

Die Anlegestelle befindet sich bei Fluss-Kilometer 121,5.

Folge uns:

zu unserem Facebook-Account zu unserem GOOGLE+-Account zu unserem YouTube-Account zu unserem Instagram-Account zu unserem Twitter-Account