Rathaus Sondershausen

Rathaus Sondershausen

Das heutige Rathaus geht auf die Bausubstanz des in den Jahren 1568 und 1570 errichteten zweigeschossigen gemauerten Neubaus zurück. Dieser hatte einen kupfergedeckten Turm mit einer Wetterfahne in Form eines Löwen und einer Uhr, deren "Seilerglocke soll einen so hellen, schönen Ton gehabt haben, dass man sie ganz deutlich vor dem Bendelebener Holze hören konnte" (etwa 12 km Entfernung). Das Gebäude war von einem System von Tonnengewölben unterkellert, welches zur Lagerung von Bier, Wein und Speisen diente.

Zu jener Zeit befand sich im Untergeschoss nördlich (links vom heutigen Eingang) eine Apotheke und südlich ein sich über zwei Geschosse erstreckender repräsentativer Schankraum mit Kreuzgewölbe, der beim Wiederaufbau nach einem weiteren Stadtbrand 1621 mit einer Zwischendecke halbiert wurde. Oberhalb befand sich bis zur umfangreichen Sanierung 2018 der Trausaal und darunter Teile des Ratskellerrestaurants.

Lange Zeit blieben die einstigen Ausmaße verborgen bis man sich entschloss, den alten Gebäudekern wiederherzurichten. Bei den Entkernungsmaßnahmen stieß man auch auf Überreste einer Musikempore aus dem 16. Jahrhundert in südöstlicher Ecke des Saals. Die Bausubstanz des Raumes selbst stammt vermutlich sogar noch aus der Zeit des ersten Rathausbaues um 1300. Im Obergeschoss befand sich über der Apotheke ein Tanzboden und daneben waren die zwei Amtsstuben des Rates untergebracht.

Kontakt

Rathaus Sondershausen

Markt 7
99706 Sondershausen

03632 6220
Kontakt / Reservierung »»»

Lage



Folge uns:

zu unserem Facebook-Account zu unserem GOOGLE+-Account zu unserem YouTube-Account zu unserem Instagram-Account zu unserem Twitter-Account