Salzmann-Haus

Salzmann-Haus

Nach umfangreicher Sanierung wurde am 08. Mai 2008 das Salzmann-Haus, Geburtshaus vom Pädagogen Christian Gotthilf Salzmann, als Teil der Sömmerdaer Museumslandschaft seiner Nutzung übergeben. Im Zuge der Sanierung entstanden im Haus zwei Wohnungen im Obergeschoss sowie ein Ausstellungs- und ein Beratungsraum im Untergeschoss.

Mit ausgewählten Exponaten wurde der Ausstellungsraum aufgebaut und zeigt u. a. einen Autograf (Handschrift) von Salzmann, einen Kinderschuh (um 1850), der bei der Sanierung im Jahr 2006 gefunden wurde, sowie ein Taufregister aus dem 19. Jahrhundert “Neues Kirchen Buch der christl. Gemeinde zu St. Bonifatii in Großen Sömmerda” mit dem Eintrag Christian Gotthilf Salzmanns als Leihgabe der Evangelischen Regionalgemeinde Sömmerda. Der Beratungsraum steht unter anderem auch dem Sömmerdaer Heimat- und Geschichtsverein zur Verfügung.

Kontakt

Salzmann-Haus
Stadtverwaltung Sömmerda

Marktplatz 3-4
99610 Sömmerda

03634 3500
03634 621477
Kontakt / Reservierung

Öffnungszeiten

Besichtigung:
Nach Absprache möglich



Lage



Folge uns:

zu unserem Facebook-Account zu unserem GOOGLE+-Account zu unserem YouTube-Account zu unserem Instagram-Account zu unserem Twitter-Account