Schloss mit Schlossmuseum Sondershausen

Schloss mit Schlossmuseum

Das ehemaliges Residenzschloss thront eindrucksvoll über der Stadt. Es vereinigt alle Baustile seit dem Mittelalter harmonisch. Auch heute noch ist hier das Wirken der Fürsten von Schwarzburg - Sondershausen spürbar.

Das integrierte Schlossmuseum beherbergt sowohl Kunst und Kunsthandwerk als auch natur- und volkskundliche Bestände - insgesamt etwa zwanzig verschiedene Sammlungen.


Die ältesten Bestände gehen auf Sammlungen kunstinteressierender Regenten wie des Grafen Günther XLI. von Schwarzburg (1529-1583) oder des Fürsten Günther I. (1678-1740) zurück.

Der Grundstock zur regionalgeschichtlichen Sammlung wurde im 19. Jahrhundert durch den 1852 gegründeten Geschichts- und Altertumsverein und dem „Museumskränzchen“ angelegt. 1902 gingen diese Bestände in den Besitz des neu gegründeten Städtischen Museums über.

Seit 1925 ist das Städtische Museum, das auch Schenkungen der Fürstlichen Familien aufnahm, im Schloss Sondershausen untergebracht. Nach dem Tod der letzten schwarzburger Fürstin Anna Luise 1951 übernahm das Museum Teile des schwarzburger Kunstbesitzes und wurde 1952 als Staatliches Heimat- und Schlossmuseum neu eröffnet.

Die seit dem mehrfach umgestalteten Ausstellungen gliedern sich in zwei große Bereiche: das der Geschichte des Hauses Schwarzburg-Sondershausen gewidmete Schlossmuseum in den Räumen der Bel Etage mit Kunst- und kunsthandwerklichen Beständen

und die Abteilungen zur Sondershäuser Stadt- und schwarzburger Landesgeschichte in der 2. Schlossetage, die u.a. Archäologie, Naturkunde und Musikgeschichte thematisiert. Zu den Glanzstücken des Museums gehört die sog. Goldenen Kutsche, die in den ehemaligen Schlossremisen ausgestellt ist. Sie ist die einzige grand carosse (ein französischer Wagentyp) aus dem frühen 18. Jahrhundert auf deutsch. Boden.

Neben der ständigen Ausstellung zeigt das Schlossmuseum in der „Galerie im Schloss“ Ausstellungen zeitgenössischer Kunst.

Kontakt

Schloss mit Schlossmuseum Sondershausen
Museumsleiterin: Christa Hirschler

Schloss - PF 1120
99706 Sondershausen

03632 622420
03632 622410
Kontakt / Reservierung
www.sondershausen.de/de/schlossmuseum.html

Öffnungszeiten

Dienstag-Sonntag
10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Führungen: Dienstag bis Sonntag 14 Uhr und nach Vereinbarung

Geschlossen: montags (außer Ostermontag und Pfingstmontag); 24.12.; 25.12.; 31.12.; 01.01.

Bilder

Blick auf das Schloss in Sondershausen
Schwarzburgische Landes- und Stadtgeschichte
Blick in eine historische Drogerie
Ausstellung über Leben im Siedlungsraum
Die goldene Kutsche
Der Püsterich
Blick in den Innnehof

Lage



Folge uns:

zu unserem Facebook-Account zu unserem GOOGLE+-Account zu unserem YouTube-Account zu unserem Instagram-Account zu unserem Twitter-Account