St.-Anna-Kapelle Krobitz

St.-Anna-Kapelle Krobitz

Idyllisch und einsam steht die kleine romanische St.-Anna-Kapelle auf weitem Feld. Die letzte Taufe ist Jahrzehnte her, der Kirchenraum lange lediglich Lager für Ziegel und Bänke. Nur zu Himmelfahrt versammelt sich die Dorfgemeinde von Krobitz noch hier, zum Gebet unter freiem Himmel.

Dann starteten die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und die IBA Thüringen 2017 einen Aufruf: 500 Kirchen 500 Ideen - wie können Thüringer Kirchen, kaum genutzte kulturelle Schätze, wiederbelebt werden?

Der international renommierte Künstler Carsten Nicolai fand einen außergewöhnlichen und doch 'sakralen' Weg:
Seine Flammenorgel lockte zum Tag des offenen Denkmals 2017 400 Besucher in die romanische Kapelle. 25 Glaszylinder, die mithilfe kleiner Gasflammen zum Schwingen gebracht werden, stehen im Zentrum der Flammenorgel.

Diese musikalisch-künstlerische Wiederbelebung wäre nicht möglich ohne das Engagement der Gemeinde, des Bürgermeisters und engagierter Freunde und Familien. An zahlreichen Wochenenden öffnen sie die Kirche, nehmen Gäste in Empfang und sorgen dafür, dass die Kapelle erhalten und genutzt wird.

© IBA Thüringen, Foto: Thomas Müller

Kontakt

St.-Anna-Kapelle Krobitz


07806 Weira OT Krobitz

Öffnungszeiten

Wieder geöffnet am:
01. Juni 2018
05. August 2018
02. September 2018
09. September 2018

Besichtigungsanfragen außerhalb der Öffnungszeiten bitte über anfrage@st-anna-krobitz.de

Der Eintritt ist kostenlos.

Lage



Folge uns:

zu unserem Facebook-Account zu unserem GOOGLE+-Account zu unserem YouTube-Account zu unserem Instagram-Account zu unserem Twitter-Account