Urlaub im
Herzen Deutschlands

Teambuilding in Thüringen: 5 Tipps für ein gelungenes Event



Der Thüringer Wald bietet sich für einen betrieblichen Ausflug mit dem Thema Team-Building besonders an. Thüringen bildet das grüne Herz Deutschlands und verfügt über schöne Städte, gemütliche Unterkünfte und großartige landschaftliche Highlights.

Team-Building hat ein wesentliches Ziel: Es stärkt die Beziehung der Teilnehmer untereinander und sorgt auch später im Büro für gute Stimmung. Man kann sich aufeinander verlassen und einander vertrauen – und das ist später in der Zusammenarbeit wichtig, um gemeinsam gute Ergebnisse zu erreichen.

Dieser Beitrag gibt 5 Tipps für eine erfolgreiche Veranstaltung.

Vorbereitung und Organisation



Damit das Event zu einem Erfolg wird, muss es organisiert, finanziert und professionell durchgeführt werden. Es gibt im Prinzip drei Möglichkeiten:

  • Der Chef plant selbst und nimmt seine Sekretärin zur Unterstützung. Das ist für kleine Firmen eine gute Lösung.
  • Der Chef Delegierter Mitarbeiter und wird nur bei finanziellen Entscheidungen eingebunden. Das ist für Firmen ab 15 Mitarbeitern ideal.
  • Ein externer Dienstleister übernimmt alle Aufgaben der Vorbereitung und Durchführung. Diese Variante eignet sich für große Firmen besonders.

Auch bei kleinen Betriebsausflügen spielt das Controlling eine Rolle. Die Kosten dürfen den gesetzten Rahmen nicht sprengen und die Auswertungen aus dem Controlling dienen außerdem dazu, die zukünftigen Events finanziell noch effektiver zu planen.

Werden regelmäßig Firmenevents durchgeführt, wie es insbesondere in größeren Firmen der Fall ist, ist die Steuerung und Planung über die Kosten ein ebenso wichtiges Kontrollinstrument. Sind alle Aspekte der Vorbereitung, Organisation und des Controllings geklärt, kann das Event auf den Weg gebracht werden. Die folgenden Ideen sollen dazu inspirieren, ein unvergessliches Firmenevent zu kreieren.

Tipp 1: Klettern im Hochseilgarten – ein Klassiker



Was allein zu schwierig ist, geht vielleicht besser zu zweit.
Was allein zu schwierig ist, geht vielleicht besser zu zweit.

Kraft und Geschick ist die Grundvoraussetzung, um einen Parcour im Hochseilgarten zu bewältigen. Gemeinsames Klettern ist ausgesprochen gruppenorientiert, denn die Aufgaben in Hochseilgarten lassen sich nur durch die gezielte Zusammenarbeit lösen. Intelligenz und Kraft von unterschiedlichen Personen müssen zusammengebracht werden, um die Aufgaben zu bewältigen. In Thüringen gibt es mehrere Klettergärten. Dazu gehören zum Beispiel der Kletterwald Tabarz, der Hochseilgarten Steinach und das Rennsteig-Outdoor-Center.

Tipp 2: Teambuilding zu aktuellen Themen



ConferenceBike-Teamtour (© Outdoor Inn, Sonneberg)
ConferenceBike-Teamtour (© Outdoor Inn, Sonneberg)

Weniger aktiv, aber nicht weniger interessant sind Team-Buildingtage und Wochenenden zu aktuellen Themen. Die Digitalisierung bietet sich dabei derzeit besonders an. Für Firmen, die ihr Team an die digitalen Herausforderungen heranführen wollen, ist es nicht genug, einfach nur die neue Technik im Betrieb zu installieren. Es ist von wesentlicher Bedeutung, die Menschen zu informieren und ihnen beizubringen, mit der Digitalisierung zurechtzukommen. Es bietet sich an, eine komfortable Unterkunft mit Tagungsräumen zu mieten, zum Beispiel im Schlosshotel am Hainich oder im Sporthotel Mühlhausen. Wichtig ist, dass das Rahmenprogramm stimmt. Eine Idee für den Aufbau eines Teambuilding-Events soll helfen, das eigene Vorhaben besser umzusetzen:

  • Impulsvortrag zum Thema (z. B. Digitalisierung). Hier können polarisierende Themen angesprochen und in unterschiedlicher Weise dargestellt werden. Auch eignet sich der Impulsvertrag dazu, eine gemeinsame Wissensbasis zu schaffen, damit alle Teilnehmer an derselben Stelle einsteigen. Ein Impulsvortrag ist immer der Türöffner, um Mitarbeiter auf das kommende Thema einzustimmen.

  • Awareness Time. Während dieses Tages geht es darum, Wissen zu vermitteln, Meinungen auszutauschen und möglichst praktische Erlebnisse zu schaffen, die eng mit dem aktuellen Thema in Verbindung stehen. Dazu eignen sich kurzweilige Spiele, anregende Gesprächsrunden und Aufgaben, die im Team zu lösen sind. Um am Beispiel Digitalisierung zu bleiben, könnte das Team mit neuen Technologien die Stadt der Zukunft bauen oder spielerisch mit einem 3-D Drucker Gegenstände herstellen. Schwerpunkt sollte dabei auf die umsichtige Kommunikation miteinander gelegt werden, damit jeder, auch der Schwächste, die Möglichkeit hat, sich zu äußern und aktiv zu lernen.

Tipp 3: Geocaching in Thüringen



Bis ein Geocach gefunden ist, vergehen oft viele Stunden.
Bis ein Geocach gefunden ist, vergehen oft viele Stunden.

Eine wunderbare Möglichkeit des Teambuildings ist Geocaching. Dabei geht es darum, zusammen einen Weg zum Ziel zu finden. Die Teammitglieder müssen konzentriert miteinander kooperieren und kommunizieren, um erfolgreich zu sein. Die spannende Auswahl schöner Geocaches in Thüringen macht es nicht einfach, sich für ein Ziel zu entscheiden. Und das ist auch nicht nötig, denn Firmen können durchaus mehrere Caches auswählen. Eine Variante des Teambuildings per Geocaching ist, in Gruppen gegeneinander anzutreten. Der Wettkampf-Faktor ist eine besondere Herausforderung und er verstärkt die Beziehung der Teilnehmer innerhalb eines Teams noch einmal nachhaltig. Geocaching eignet sich als Tagesaufgabe und ist ein schöner Bestandteil eines Teambuilding-Wochenendes.

Tipp 4: Survivaltraining im Thüringer Wald



Survivaltraining im Thüringer Wald
Survivaltraining im Thüringer Wald

Der Thüringer Wald ist die perfekte Kulisse für ein Survival-Camp.
Die Fragen, die sich die Teilnehmer im Camp stellen sind zum Beispiel diese:

  • Wie verhalte ich mich im Freien ohne Kontakt zur Außenwelt? Welche Prioritäten setze ich?
  • Werde ich selbst aktiv oder warte ich, bis Hilfe kommt?
  • Wie belastbar bin ich wirklich, wie gehe ich mit Stresssituationen um?

In einem gut organisierten Survivaltraining lernen die Teilnehmer Grundlegendes über das Überleben in der freien Natur. Sie erfahren, wo und wie sie Trinkwasser finden oder aufbereiten können, wie sie sich  am besten orientieren und draußen navigieren können, welche Wildkräuter und Pflanzen essbar oder giftig sind und auch, wie sie eine Falle bauen, um im Notfall Fleisch zum Essen zu haben. Zu den typischen Aufgaben im Survival-Camp gehören Feuermachen und der Bau von Unterkünften.

Das Verhalten jedes einzelnen Teilnehmers im Survival-Camp lässt Rückschlüsse auf seine individuelle Belastbarkeit zu. Empfehlenswert ist die Zusammenarbeit mit einem professionellen Veranstalter von Survival-Camps in Thüringen. So lassen sich firmenspezifische Schwerpunkte bilden, die ideal zum Team und zum Unternehmen passen.

Tipp 5: Floßbauen in Erfurt



Flößen in Thüringen (Copyright Foto: TTG, Vincent Grätsch)
Flößen in Thüringen (Copyright Foto: TTG, Vincent Grätsch)

In der Landeshauptstadt Thüringens Erfurt bietet sich ein spannendes Team Event der Superlative an. Floßbau lässt sich im Team am besten realisieren. Mitarbeiter und Chefs werden mit viel Freude, Spannung und kommunikativem Miteinander für ein unvergessliches Erlebnis sorgen. Zwar gibt es keinen größeren Fluss in Erfurt, aber einige Seen. Die Mitarbeiter können in Erfurt wohnen und zum Floßbau zu einem der nahegelegenen Seen aufbrechen. Ein Floßbau-Event läuft in der Regel so ab, dass nach Einteilung der Teams ein Überblick über das Baumaterial verschafft wird mit kurzen Erklärungen, wie sie sich zusammenfügen lassen können. Danach beginnen die Teams ihr Floß zu bauen. Jedes Team stellte am Ende das Floß dem anderen Team vor und gibt ihm einen Namen. Danach geht es gemeinsam auf die Fahrt. Besonders beliebt ist es, mit einer Drohne über der Veranstaltung zu fliegen und von dem Event Aufnahmen zu machen. Das ist eine gute Möglichkeit, in den sozialen Medien für Aufmerksamkeit oder im Intranet der Firma für eine schöne Erinnerung zu sorgen.


Bilder:

pixabay.com © hans-2 (CCO Creative Commons)
pixabay.com © settergren (CCO Creative Commons)
pixabay.com © geralt (CCO Creative Commons)

Folge uns:

zu unserem Facebook-Account zu unserem GOOGLE+-Account zu unserem YouTube-Account zu unserem Instagram-Account zu unserem Twitter-Account