Deutsches Geflügelmuseum

Deutsches Geflügelmuseum

Das Deutsche Geflügelmuseum in Viernau ist auf Initiative von Herrn Günter Schneider entstanden, der das Museum seit 1995 in seinem privaten Haus betreibt.

Bereits im Alter von 11 Jahren hat Günter Schneider seine ersten Zwerghühner angeschafft, einen Hahn und zwei Hennen.
Zu DDR-Zeiten war er auf allen führenden Ausstellungen zum Thema Geflügelzucht anwesend und gründete einst den Thüringer Landesverband Thüringer Rassegeflügelzüchter.

Das Zusammentragen von Antiquarem der Rassegeflügelzucht ist sein großes Hobby geworden. Seit Jahrzehnten sammelt er alles über die Rassegeflügelzucht. Ob Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen, Urkunden, Pins, Medaillen oder Porzellan, viele seiner Exponate geben die Geschichte aus vergagenen Zeiten wieder.

Auf über 300 qm Ausstellungsfläche bzw. 11 Räumen sind mittlerweile über 15.000 Raritäten zusammengekommen, teils aus alten Erbstücken sowie Sammelstücke aus Antiquitätenläden und Spezialanfertigungen.

Kontakt

Deutsches Geflügelmuseum
Herr Günter Schneider

Hügelstraße 3 a
98547 Viernau

036847 42987

Öffnungszeiten

täglich geöffnet!

Führungen für Reisegruppen (Dauer: ca. 1 Std.) nach vorheriger Vereinbarung!

Bilder

Deutsches Geflügelmuseum in Viernau
Deutsches Geflügelmuseum in Viernau
Deutsches Geflügelmuseum in Viernau
Deutsches Geflügelmuseum in Viernau
Deutsches Geflügelmuseum in Viernau
Deutsches Geflügelmuseum in Viernau
Deutsches Geflügelmuseum in Viernau
Deutsches Geflügelmuseum in Viernau
Deutsches Geflügelmuseum in Viernau
Deutsches Geflügelmuseum in Viernau
Deutsches Geflügelmuseum in Viernau
Deutsches Geflügelmuseum in Viernau
Deutsches Geflügelmuseum in Viernau
Deutsches Geflügelmuseum in Viernau

Lage



Folge uns:

zu unserem Facebook-Account zu unserem GOOGLE+-Account zu unserem YouTube-Account zu unserem Instagram-Account zu unserem Twitter-Account