Greiz

Greiz in Thüringen

Blick auf Greiz Wir begrüßen Sie herzlich in der ehemaligen Residenzstadt des Fürstentums Reuß älterer Linie.
Greiz mit seinen ca. 24.000 Einwohnern liegt wunderschön eingebettet im Tal der Weißen Elster und wird von waldreichen Höhen und Berghängen umrahmt. Wegen dieser herrlichen Lage trägt Greiz auch den Beinamen „Perle des Vogtlandes“.

Hier finden Sie eine einmalig schöne und geschichtsträchtige Stadt, echte Thüringer Gastlichkeit, unvergessliche kulturelle Erlebnisse sowie unzählige Sport- und Freizeitmöglichkeiten. An vielen Stellen der Stadt kann man Ruhe und Entspannung genießen.

Blick vom Weißen Kreuz Lernen Sie die Geschichte der Residenzstadt Greiz bei einer Stadtführung, bei einem Museumsbesuch im Unteren Schloss oder einer Besichtigung des Sommerpalais Greiz kennen;
wandeln Sie auf den Spuren des Reußischen Fürstengeschlechts im Oberen Schloss (bei einer Schlossführung), erleben Sie hautnah die Geschichte der Greizer Textilindustrie in der Schauwerkstatt oder genießen Sie die einmalige Schönheit des Greizer Parks.

Schlossgarten Nutzen Sie auch die zahlreichen Freizeit- und Sportmöglichkeiten in Greiz: tauchen Sie ein im Hallen- oder Freibad, drehen Sie Ihre Runden auf dem Oval der Eissportfläche (von Oktober bis März) oder erkunden Sie die Umgebung auf den reichlichen Wander- und Radwanderwegen (Ringweg um Greiz, Thüringenweg, Vogtland-Panoramaweg, Elsterradweg).

Eine weltbekannte Sammlung von historischen und zeitgenössischen Karikaturen sowie eine umfangreiche Bücher- und Kupferstichsammlung lädt zudem im Sommerpalais Greiz zum Schmunzeln und Staunen ein.

Parkführung Kurzweil, Entspannung und Bildung finden Sie bei den Angeboten des Theaters (ab März 2011 Vogtlandhalle), des Kinos und der Greizer Bibliothek. Im Jahr 2009 beging die Stadt Greiz ihr 800-jähriges Jubiläum seiner Ersterwähnung.

1306 begründete Vogt Heinrich II. Reuß von Plauen die Linie Reuß-Greiz. Greiz wird Herrschaftssitz der Reußen. 1359 erhielt Greiz das Stadtrecht. Mit der Erhebung in den erblichen Reichsfürstenstand 1778 wird Greiz die Haupt- und Residenzstadt des Fürstentums Reuß älterer Linie. Kennen Sie noch eine andere Stadt die gleich über 3 Schlösser verfügt?

Schanzengarten Dieses Alleinstellungsmerkmal genießt unsere „Perle des Vogtlandes“, dessen wertvolles kulturelles Erbe es zu bewahren und für nachfolgende Generationen zu erhalten gilt.

Die gesamte denkmalgeschützte Innenstadt beherbergt heute über 100 Einzeldenkmäler. Ein wunderschöner Landschaftspark, prachtvolle Villen, bedeutsame Jugendstilhäuser und Bauwerke der Industriearchitektur erstrahlen von Jahr zu Jahr mehr.

Weitere Informationen:
Museen der Schloss- und Residenzstadt Greiz, Mausoleum, Nahrholungsgebiet Waldhaus, Schauwerkstatt "Greizer Textil", Sommerpalais

Sommerfest Tipp:
Sommerfest im Rittergut Endschütz
am 24. + 25. Juni jeweils 10.00 - 18.00 Uhr

Sehenswürdigkeiten

Folge uns: