Urlaub im
Herzen Deutschlands

Radfernweg EUREGIO ERGENSIS



Greiz
Greiz
Fahrgastschiff auf der Bleilochtalsperre
Fahrgastschiff auf der Bleilochtalsperre

Radwandern im Herzen Europas

Dieser internationale Fernradweg verbindet auf einer Länge von 580 km Tschechien mit den Bundesländern Sachsen, Thüringen und Bayern. Thüringens "Anteil" von 138 km beginnt an der Göltzschtalbrücke an der sächsisch-thüringischen Landesgrenze. Von der Park- und Schlossstadt Greiz gelangen Sie über Nitschareuth mit Drei- und Vierseithöfen nach Zeulenroda. Empfehlenswert ist ein Besuch des Wasserkraftmuseums in Ziegenrück. Mit Schloss Burgk erwartet Sie eine der ältesten und größten Schlossanlagen Thüringens.

An der Bleilochtalsperre können Sie mit einem der zahlreichen Fahrgastschiffe auf der größten Talsperre Deutschlands "kreuzen". Ein Besuch des Märchenwaldes und eine Fahrt auf der Sommerrodelbahn in Saalburg sind besonders für Familien mit Kindern ein Erlebnis. In Blankenstein, wo eine direkte Anbindung an den Rennsteig- und Saale-Radwanderweg besteht, verlässt der Radweg den Freistaat Thüringen. Der Radweg ist für Tourenradler und Familien geeignet.


Informationen



Gesamtlänge: 580 km
Länge in Thüringen:
138 km
Ausgangspunkt in Thüringen:
Greiz, nächster Bhf. Greiz
Endpunkt in Thüringen: Blankenstein, nächster Bhf. Blankenstein
Höhenunterschied: 240 bis 474 m über NN
Schwierigkeitsgrad: mittel, teilweise anspruchsvoll
Beschaffenheit des Weges: Asphalt: 122 km, Wald- und Wiesenwege: 16 km

Folge uns: