Schloss Heidecksburg

Schloss Heidecksburg

Auf dem Schlossberg über der Rudolstädter Altstadt thront die weithin sichtbare Heidecksburg.

Das mächtige, dreiflügelige Barock-Schloss entstand in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts auf den Resten einer 1735 abgebrannten Renaissance-Anlage. Die Heidecksburg war bis 1918 die Residenz des Fürstengeschlechtes von Schwarzburg-Rudolstadt.

In seinem Innern birgt das Schloss architektonisch und kulturhistorisch wertvolle Kostbarkeiten. Neben den fürstlichen Wohn- und Festräumen können eine umfangreiche Zierporzellan-Sammlung, eine Gemäldegalerie, die Waffensammlung des Schwarzburger Zeughauses, eine historische Bibliothek und weitere Wechsel-Austellungen besichtigt werden. Der große Festsaal gehört zu den Schönsten des deutschen Rokoko.


Die Heidecksburg ist Sitz der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten sowie des Thüringer Landesmuseums.

Besonderes

Führungen nur auf Voranmeldung (auch engl. und franz. Texte vorhanden)

Kontakt

Schloss Heidecksburg

Schlossbezirk 1
07407 Rudolstadt

03672 42900
03672 429090
Kontakt / Reservierung
www.heidecksburg.de

Öffnungszeiten

April - Oktober:
10.00 Uhr - 18.00 Uhr

November - März:
10.00 Uhr - 17.00 Uhr

Montag geschlossen
(außer an Feiertagen)

Preise

Normalpreis:
7,00 EUR
ermäßigt:
4,50 EUR
Gruppenpreis:
6,00 EUR (ab 20 Personen)

Lage



Folge uns:

zu unserem Facebook-Account zu unserem GOOGLE+-Account zu unserem YouTube-Account zu unserem Instagram-Account zu unserem Twitter-Account