Kyffhäuserregion

Kyffhäuserregion

Kyffhäuserdenkmal Eine überaus interessante Mischung aus Natur, Kultur, Geschichte und Erlebnis bietet die Kyffhäuserregion zwischen Harz und Thüringer Wald.

Mit dem weit bekannten Kyffhäuser-Denkmal thront das imposante Wahrzeichen der Region über den Ruinen der alten Reichsburg Kyffhausen, die im Mittelalter zu den größten und stärksten Burganlagen Deutschlands zählte. Unter dem monumentalen Reiterstandbild von Kaiser Wilhelm I. sitzt hier Friedrich I. Barbarossa, der der Sage nach im Kyffhäuserberg solange schlafen muss, wie die Raben noch fliegen.

Geopark Barbarossahöhle
Nur wenige Kilometer entfernt befindet sich mit der geheimnisvollen Barbarossahöhle, die größte touristisch erschlossene Gips-Anhydrit-Höhle Europas.
Bizarre Deckengebilde und kristallklare Seen bestimmen das Bild der sagenumwobenen Grotten.

Kulturhistorisch Interessierte kommen im prunkvollen Residenzschloss Sondershausen, dem bedeutendsten Schlosskomplex Nordthüringens überhaupt, voll auf ihre Kosten. Baustile mehrerer Epochen prägen das jahrhundertelange Domizil der Fürsten von Schwarzburg-Sondershausen.

Erlebnisbergwerk Sondershausen
Erlebnishungrige sollten sich auf eine faszinierende "Reise zum Mittelpunkt der Erde" begeben. Im Erlebnisbergwerk Sondershausen, der ältesten befahrbaren Kaligrube der Welt, erwartet sie ein geheimnisvolles unterirdisches Labyrinth sowie ein einmaliger Festsaal.




Funkenburg in Westgreußen
Noch weiter zurückgedreht wird das Rad der Geschichte dagegen in Westgreußen. Hier zeugt die Funkenburg, eine sehenswerte kultische Wehrsiedlung, in ihrer originalnahen Rekonstruktion vom Leben und Arbeiten der alten Germanen.

Die jüngste Attraktion der Region befindet sich jedoch in Wiehe, wo eine der weltgrößten Modellbahnanlagen zu bestaunen ist. Nicht nur Kinderaugen leuchten, wenn sich Dampflokomotiven auf Fahrt durch die nachgestaltete Thüringer Landschaft oder zum Brocken begeben.

Panorama-Museum Anspruchsvolles künstlerisches Schaffen gilt es im Panorama Museum Bad Frankenhausen zu entdecken, wo Werner Tübkes monumentales Rundgemälde zu besichtigen ist. Auf 14 x 123 m Leinwand lassen über 3000 farbenprächtige Figuren das 16. Jahrhundert lebendig werden. Dieses Monumentalbild kann man nicht beschreiben, man muss es gesehen haben.

Kyffhäuser Therme
Wer sich nach Entspannung sehnt und Spaß haben will, der sollte der Kyffhäuser Therme, dem Spaßbad in Bad Frankenhausen, einen Besuch abstatten.

Für alle Naturverbundenen lässt sich die eindrucksvolle Schönheit und abwechslungsreiche Vielfalt der Kyffhäuserregion auch auf äußerst angenehme Weise entdecken:

Unterwegs mit dem Fahrrad
Zahlreiche, gut ausgeschilderte Wanderwege, vor allem der Barbarossaweg, sowie interessante Radwege bieten ideale Voraussetzungen, "natürlich" Kraft zu schöpfen.

Sehenswürdigkeiten

Videos

Lage

Folge uns: