Urlaub im
Herzen Deutschlands

Reise nach Thüringen planen - darauf ist zu achten



Thüringen ist ein sehr abwechslungsreiches Bundesland, das Etliches zu bieten hat. Nicht nur können Urlauber schnell andere Bundesländer besuchen, auch innerhalb des Freistaats gibt es allerhand zu sehen. Was liegt da näher, als den nächsten Urlaub in Thüringen zu planen? Doch auf was kommt es an und welche Möglichkeiten ergeben sich? Dieser Artikel schaut sich das Thema einmal an.

Was und wohin?



Landschaft mit Pferden im Thüringer Wald
Landschaft mit Pferden im Thüringer Wald

Das ist natürlich die wichtigste Frage: Wohin soll es überhaupt gehen? Thüringen mag zu Mitteldeutschland gehören, doch ist das Bundesland extrem abwechslungsreich. Im Norden wartet der Harz, im Nordwesten das Eichsfeld, eine der ältesten Kulturlandschaften Deutschlands liegt in der Mitte des Bundeslandes. Und wer weiter in den Süden reist, steht auch schon vor den hügeligen Ausläufern des Thüringer Waldes. Das alles gibt es gepaart mit den unterschiedlichsten Städten: Erfurt, Weimar, Gera - aber auch die alte Autostadt Eisenach warten auf einen Besuch. Ebenso vielseitig sind die Aktivitäten, die im Urlaub unternommen werden können:

  • Sportlich - bergsteigen, klettern, wandern und Rad fahren - Touristen, die sich im Urlaub aktiv betätigen wollen, haben in Thüringen beinahe die Qual der Wahl. Gerade in den Wintermonaten ist natürlich der Harz eine Reise wert. Im Sommer bietet er die Möglichkeit ausgedehnter Wanderungen und stellt Kletterer vor die eine oder andere Hürde. Wer mit dem Rad unterwegs sein möchte, kann die Mitte des Landes und das Eichsfeld wählen. Die sportlichen Anforderungen sind abwechslungsreich, sodass auch ältere und körperlich nicht allzu fitte Urlauber gut auf ausgedehnte Touren gehen können.
  • Städtetour - eine andere Möglichkeit des Urlaubs ist natürlich die Städtetour. Gerade die Altstädte sind eine Reise wert. An die Besichtigung von Sehenswürdigkeiten kann sich natürlich eine Shoppingtour anschließen.
  • Wellness - selbstverständlich hat Thüringen auch Einiges zu bieten, das der Seele hilft und den Stress des Alltags an der Landesgrenze zurücklässt. Urlauber können für diese Form des Urlaubs wieder diverse Orte und Landstriche wählen, denn gerade im Thüringer Wald und im Harz liegen traumhafte Wellnessoasen. Alternativ wäre ein Aufenthalt in einem der Kurorte und Heilbäder denkbar.

Passendes Gepäck



Urlauber mit Gepäck
Urlauber mit Gepäck

Die Ausstattung beziehungsweise das Gepäck ist natürlich ein wichtiger Faktor im Urlaub. Immerhin muss sie durchdacht und geplant sein, da es Gepäckgrenzen gibt, wenn die Anreise mit dem Flugzeug erfolgt. Und selbst diejenigen, die mit dem eigenen Wagen nach Thüringen reisen, sollten wissen, was sie benötigen. Wobei es gewiss darauf ankommt, was geplant ist:

  • Wandern - Thüringen ist durch den Harz, aber auch den Anschluss nach Sachsen und Bayern hervorragend zum Wandern geeignet. Wer in die Harzregion fährt, sollte, je nach Wanderroute, auf gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung achten. Auch der Thüringer Wald mit seinen Hügeln und den Schieferbergen eignet sich sehr gut zum Wandern oder für Fahrradtouren.
  • Radtouren - Radfahrer können ihre eigenen Räder mitnehmen, wobei nun auf eine vernünftige Transportlösung zu achten ist. Anderenfalls können Fahrräder natürlich vor Ort geliehen werden.
  • Städtetour - wer sich die Städte, beispielsweise Erfurt, anschaut, hat es beim Gepäck relativ leicht. Selbstverständlich entscheidet die Art des Aufenthalts darüber, was wirklich in den Koffer muss. Touristen, die sich lieber Altstädte ansehen und zwischendurch in der Natur bummeln möchten, können legere, der Jahreszeit angepasste Kleidung mitnehmen. Wer hingegen die vielseitigen Theater in Thüringen kennenlernen möchte, benötigt Abendgarderobe

Den Finanzrahmen abstecken



Für einen erholsamen Urlaub sollte man genügend Geld einplanen.
Für einen erholsamen Urlaub sollte man genügend Geld einplanen.

Fakt ist, dass ein Urlaub stets entsprechend der finanziellen Mittel geplant werden muss. Das kann natürlich Abstriche bedeuten, doch selbst mit einem kleinen Geldbeutel gibt es durchaus Möglichkeiten, zwei Wochen in Thüringen zu verbringen:

  • Unterkunft - hier lässt sich besonders gut sparen. Teuer sind meist große Hotels mit viel Komfort und einer regelmäßigen Verpflegung. Wer sich einfach entspannen und sich um nichts kümmern möchte, sollte diese Variante wählen. Durch einen Anbietervergleich lässt sich hier auch etwas Günstiges finden. Generell preiswerter sind Gasthöfe oder Pensionen, die nur Frühstück bieten. Wer nun noch darauf achtet, dass der Preis pro Zimmer und nicht pro Person ist, spart extra. Auch ein Hostel ist denkbar, doch ist diese Lösung nicht für jedermann geeignet. Eine Alternative könnte der Aufenthalt auf einem Campingplatz sein. Je nach Platz gibt es hier nicht nur Wohnwagen, sondern auch gut ausgestattete Holzhütten zu mieten. Allerdings muss nun die Verpflegung auf die Kosten raufgerechnet werden.
  • Verpflegung - selbst bei der Unterbringung in einem Hotel fallen in der Regel noch Kosten für Speisen an. Immerhin gehen die meisten Urlauber zwischendurch einmal Essen oder holen sich während der Stadtbesichtigung einen Snack. Wanderer oder Radfahrer brauchen Proviant, das in die Kosten mit eingerechnet werden muss.
  • Aktivitäten - auch hier gibt es einen großen Spielrahmen. Touristen, die Sehenswürdigkeiten besichtigen, Theater besuchen oder ins Museum gehen wollen, haben natürlich höhere Ausgaben als diejenigen, die eher einen Stadtbummel machen oder den Harz zum Wandern nutzen.
  • Notgroschen - niemand sollte in den Urlaub fahren und bis auf die eingeplante Summe keine finanziellen Mittel bei sich haben. Das ist natürlich häufiger leichter gesagt, als getan. Wie häufig geschieht es, dass genau vor dem Urlaub die Waschmaschine kaputt geht oder das Auto noch repariert werden muss? In diesen Fällen könnte ein Kleinkredit helfen.

Wer beim Notgroschen einen Sofortkredit aufnehmen möchte, muss jedoch sicherstellen können, dass das Geld innerhalb von einem oder zwei Monaten zurückgezahlt werden kann. Diese Form von Krediten beläuft sich grundsätzlich nur über eine kleine Summe und hat eine sehr kurze Laufzeit. Sie sind nicht dazu gedacht, den Urlaub komplett zu finanzieren - wer bereits nicht die finanziellen Mittel hat, um den Urlaub zu stemmen, der sollte auch keinen Kredit für die Reise aufnehmen.

Fazit - ein Urlaub reicht nicht



Wer wirklich Thüringen kennenlernen möchte, benötigt wahlweise einen langen Aufenthalt oder mehrere Reisen. Denn das Bundesland ist unglaublich abwechslungsreich und hat wirklich für jeden Geschmack das Passende. Und auch für jeden Geldbeutel ist ein geeignetes Angebot dabei - und falls es mal knapp werden sollte, kann ein Kurzkredit helfen.

© Fotos:
Alle Fotos aus diesem Artikel: Henry Czauderna (Portal Thüringen.info)

Folge uns: